Sprungziele

Stellenausschreibung für das Steuer- und Gebührenamt

  • Aktuelle Meldungen
Das Foto zeigt das Eiselfinger Gemeindewappen.
Foto: Gemeinde Eiselfing

Die Gemeinde Eiselfing (3.300 Einwohner*innen) braucht Verstärkung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine Verwaltungskraft oder Steuerfachangestellte (w/m/d)

für das Steuer- und Gebührenamt

 

für 25 – 30 Wochenstunden.

 

Die Aufgabenschwerpunkte sind:

- Abfall- und Kanalgebühren

- Abwasserabgabe

- Gewerbesteuer

- Grundsteuer

- Hundesteuer

- Umsatzsteuerpflicht der Gemeinde

 

Außerdem sammeln Sie die Beiträge für unser Gemeindeblatt und sind Anlaufstelle für Soziale Angelegenheiten wie Behindertenparkausweise oder die Ausgabe von Wohngeldanträgen.

 

Ihr Profil:

- Strukturierte, genaue Arbeitsweise

- Lösungsorientiertes Denken

- Bereitschaft zur Fortbildung

- Eigenständiger Umgang mit dem PC

 

Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder einer Steuerkanzlei ist von Vorteil, aber auch Quereinsteiger*innen sind uns willkommen.

 

Wir bieten:

- Ein abwechslungsreiches und vielseitiges Aufgabenfeld

- Gleitende Arbeitszeit

- Einen unbefristeten Arbeitsvertrag und Vergütung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)

- Betriebliche Altersvorsorge

 

Ihre Bewerbung senden Sie an

Gemeinde Eiselfing – Personalstelle –, Am Pfarrstadl 1, 83549 Eiselfing oder per E-Mail an personal@eiselfing.de.

 

Auskünfte erteilen

Herr Klaus Huber, Tel.: 08071 / 90 97 17 oder

Frau Vera Voggenauer, Tel.: 08071 / 90 97 22 (vormittags).

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.